Welten
Assjah  -  Adaan  -  Cadouan  -  Caligo  -  Claritas Assjah Die Welt “Assjah” ist mehr oder weniger eine Art Verteilerebene, in der Kims Abenteuer zumeist beginnen und entspricht sinnbildlich seiner knallbunten, chaotischen Fantasie. Das bedeutet, dass er immer in Assjah aufwacht, wenn er einschläft und erst von dort aus in seine anderen Fantasiewelten Cadouan, Adaan, Caligo oder Claritas aufbrechen kann. Dazu muss er lediglich einem von vier farbigen Kieselpfaden folgen, die bei einem riesigen Monolith beginnen, der im Zentrum der Feenwiese in die Höhe ragt. Neben der Feenwiese gibt es in Assjah, noch den Kristallwald, in denen sich das Licht in unendlich viele kleine Regenbögen bricht und eine hügelige Graslandschaft, durch die sich die vier Wege schlängeln. Der Himmel kann alle erdenklichen Farben annehmen, ebenso das Gras (das in Kims Fantasie nach Vanille schmeckt) und die übrige Pflanzenwelt. Dadurch wirkt die Welt oftmals wie ein knallbuntes, chaotisches Gefüge, das keinen logischen Gesetzen folgt. Kim formt diese Welt, wie er es möchte, sprich wenn er einen grünen Himmel mit rosa Wattewölkchen haben will, verändert sich die Umgebung entsprechend. Die Bewohner von Assjah sind Feen, Gnome, rollende Steine, singende Schmetterlinge und unzählige weitere Lebewesen, die zumeist auf den nahen Hügeln zu finden sind. Im Kristallwald leben Sonnenhörnchen, die sich von Regenbögen ernähren und in ihrem langen Leben nie den Boden berühren, ebenso Paradiesvögel und affenähnliche Geschöpfe.
Kim in Assjah  http://chernotrav.deviantart.com/